Workshops – Midsommar 2018

Workshops

Workshops

Auf dem Midsommar 2018 wird eine Reihe von Workshops angeboten. Für unser Workshopangebot empfehlen wir eine Anmeldung vorab, um sich einen Platz zu sichern. Die Anmeldung erfolgt über das unten stehende Formular. Sollten vor Ort noch Plätze frei sein gilt das Prinzip: first come, first serve. Die Teilnahme an allen Workshops ist kostenlos. Da alle Kurse spendenfinanziert sind freuen wir, und vor allem die Workshopleiter, sich aber über eine finanzielle Wertschätzung nach eigenem Ermessen. Wir freuen uns auf euch!

Yoga

Marina, Gründerin von Namastree, unterrichtet, inspiriert von ihren Reisen, weltweit Hatha, Vinyassa und Ashtanga Yoga. Gelernt hat sie in den Schulen Indiens und diesen Stil mit nach Deutschland gebracht. Lass dich von ihrer Yogastunde… mehr

Tribal-Fusion-Bellydance

Sobald einem Musik durchs Ohr in den Körper schlüpft, wird man bewegt, möchte man dem was einen berührt Ausdruck verleihen. Und zwar in jedem Teil, von Kopf bis Zeh bis Zentrum! Im Tanzworkshop wird Einblick in die Grundlagen und einige… mehr

Fire-Poi

Auch dieses Jahr gibt es wieder den Poi Workshop mit Robert. Ihr wolltet immer schon mal Poi spielen lernen und wusstet nicht wie man damit anfängt? Dann nutzt Eure Chance und kommt zum Poi Workshop. Hier lernt Ihr die Grundschwünge, vorwärts, … mehr

Drums

Der Drumworkshop wird dieses Jahr wieder von Wolfgang Gleixner (Musiker und Klangforscher) und Berivan Kaya (Musikerin und Schauspielerin) angeboten. Special: Mit dabei ist nun auch Astrid Buchner, Musikerin und DJane… mehr

Contrast Punkt

Die zwei kreativen Köpfe Vincent und Josh haben sich über ein soziokulturelles Kunstprojekt kennen gelernt und beschäftigen sich seit längerem intensiv mit dem Phänomen Licht und den Anfängen der Fotografie / Camera Obscura… mehr

Spenden

Hier kannst du direkt eine kleine Spende im digitalen Hut hinterlassen. Du kannst eine Anmerkung machen, für wen du spenden möchtest. Ansonsten, werden die gesammelten Spenden fair unter allen Workshops aufgeteilt. Alle Spenden kommen natürlich zu 100% bei den Workshopanbieter*innen an.