Klippschliefer – Midsommar 2018

Klippschliefer

. . Seit knapp zehn Jahren arbeiten Klügel und Rauscher bei Live-Performances mit Spheric Lounge, Ambiosonics und eigenen Projekten gemeinsam an experimenteller elektronischer Musik.

  Ihre Einflüsse reichen von Luigi Russolo, Pierre Schäfer, Steve Reich und Luc Ferrari, Eliane Radigue, Harold Budd bis zu Autechre und Aphex Twin, eine Schublade allein genügt nicht um die Ergebnisse dieser genreübergreifenden Arbeit in ihrer musikalischen Bandbreite zu erfassen. Musique concréte, Tape Music, Minimal, Noise, Drone und Ambient sind lediglich Ausgangspunkte musiktheoretischer Überlegungen. Pragmatismus und Aleatorik bestimmen die Vorgehensweise bei der Suche nach neuen Klängen und Strukturen. Polyrhythmik und Mikrotonalität sind integraler Bestandteil der Kompositionen und der Arbeitsprozess folgt sinngemäß einem Credo von John Peele: “I just want to hear what I havent´ heard before”. Nach über einem Jahr Studioarbeit wird das Duo unter dem Namen Klippschliefer wieder live zu sehen und zu hören sein und ja, Sie dürfen fragen warum ausgerechnet dieser Name, aber Sie könnten genauso gut auch fragen wie das Wetter wird- it´s gonna rain…